HSG Schoningen/Uslar/Wiensen

HSG Landesliga Männer - HSV Warberg/L. 25:24 (11:8)

Mit ihrem zweiten Heimsieg der laufenden Runde verschafften sich die Schützlinge von Wolfgang Scharberth ein positives Punktekonto und sprangen in die obere Tabellenhälfte. Mit Ausnahme der Anfangsminuten hatte die HSG stets knapp die Nase vorn. Der letzte Ausgleich gelang Warberg zum 12:12 in der 34. Minute. Absetzen konnten sich die Sollinger aber zu keinem Zeitpunkt, so dass bis in die Schlussminute um die Punkte gezittert werden musste. Der Anschluss der Gäste 13 Sekunden vor dem Abpfiff kam aber zu spät. HSG: Lindemann, Günther - S. Herwig 2, T. Warnecke 1, Theiß 12/6, Lange 3, Bultmann 1, Sissiko, Scharberth 2, Böhm 1, Laufer 1, Liebau 1, Nölker, Sonnenschein 1.