Gesundheitssport

Szenenapplaus von fröhlichen Senioren

Schoningen: Auch 2016 knüpft der SC Schoningen an eine gute Tradition an und lädt alle Vereinsmitglieder 70plus quartalsweise zum Kaffeetrinken ein. Alle Mitglieder, die das 70. Lebensjahr überschritten haben, werden zu einer kleinen Geburtstagsfeier eingeladen. 42 „Geburtstagskinder" besuchten die dritte Veranstaltung am vergangenen Freitag.

Jörg Grabowsky begrüßte die „erfahrensten“ Männer und Frauen des Vereins mit einer Rose. Dann startete er gemeinsam mit dem Ehrenvorsitzenden und Ortsheimatpfleger Ernst Wieneke eine ebenso amüsante wie spannende Zeitreise in 110 Jahre Sport in Schoningen. Unterhaltsam und reichlich versehen mit lokalen Annekdoten, wie dem Hessen-Kloppen und der Vereinsfusion und wertvollem Hintergrundwissen über die Entstehung des Turnens und dem Siegeszug des Fußballs war die aufwändig bebilderte Präsentation. Den Gästen hat es offensichtlich gefallen. Zwischenzeitlich gab es immer wieder Szenenapplaus.

Bild: Eine fröhliche Runde feierte beim SC Schoningen Geburtstag. (von links): Ernst Wieneke, von Links stehend: Ernst Wieneke, Wolfgang Weiland, Herbert Engelhardt, Ernst Menneke, Ernst Büttner, Botho Fetter, Klaus Fischer, Lilo Hödicke, Karl Hödicke, Dieter Scheede, Dieter Steingräber, Berta Papaioannou, Günter Marksteiner, Klaus Steingräber, Erika Oppermann, Siggi Baumer, Anneliese Marksteiner, Hermann Holz, Luise Gerke, Margret Kunkel, Gerda Hilke, Gisela Washausen, Anni Steingräber, Rosel Schrader, Karin Ludewig, Siegbert Päth, Margret Grever, Jörg Grabowsky

Sitzend von links: Willi Meseke, Waltraud Meseke, Renate Langheim, Rita Pelzer, Brigitte Helmbrecht, Erich Walleit, Friedrich Meyer-Ilse, Helga Teuteberg, Emmi Petersen, Gertrud Kempe.