HSG Schoningen/Uslar/Wiensen

1.Herren

Landesliga: Sollinger scheitern am Keeper

BRAUNSCHWEIG. In der Handball-Landesliga der Männer war die HSG Schoningen/ Uslar/Wiensen am Samstag bei der 20:31 (8:17)-Pleite als Gast von Eintracht Braunschweig ohne Siegchance. Die erhoffte Unterstützung aus der Reserve konnte man bei der HSG nicht realisieren. Dennoch stimmten Einstellung und Wille des kleinen Kaders aus dem Solling. Aber leichte Fehler brachten den Kontrahenten früh nach vorn. Nach einer Auszeit agierten die Gäste sicherer. „Aber wir haben uns dann an Braunschweigs starkem Keeper die Zähne ausgebissen“, haderte HSG-Betreuer Wolfgang Scharberth. Durch die miserable Chancenauswertung kam die Heimsieben zu vielen leichten Toren. HSG: Günther - T. Warnecke 1, Lange 3, M. Warnecke 3, Messerschmidt 2, Scharberth 5, Böhm 1, Laufer 3/1, Sonnenschein 2.