HSG Schoningen/Uslar/Wiensen

Termine

Das Handball-Angebot für die kommende Woche
22.10. Montag 15:30 16:45 Handballtraining männliche Jugend E mit Michael Holz
Telefon: 01 76 /44 74 10 82 Albert-Schweitzer-Förderschule Uslar
23.10. Dienstag 20:00 22:00 Handball-Training Männer mit Andreas Oppermann / Wolfgang Scharberth
Telefon: 01 63 / 7 11 85 60 Gymnasiumhalle Uslar
24.10. Mittwoch 15:30 17:00 Handballtraining weibliche Jugend C mit Ariane Kolbe und Mathias Klinge
Telefon: 01 76 / 97835285 Gymnasiumhalle Uslar
24.10. Mittwoch 17:00 18:30 Handballtraining weibl. Jugend D mit Kai Engel
Tel. 01 76/ 43 21 51 77 Gymnasiumhalle Uslar
24.10. Mittwoch 18:30 20:00 Handballtraining weibliche Jugend B mit Ralf Müller
Telefon: 01 73 / 8543929 Gymnasiumhalle Uslar
25.10. Donnerstag 15:30 17:30 Handball-Training Männliche C-Jugend mit Gernot Mai / Sven Görke-Horstmann
Tel. 0152-33529110 Gymnasiumhalle Uslar
25.10. Donnerstag 17:00 18:30 Handball-Training Männliche C-Jugend mit Sven Görke-Horstmann
Tel. 0152-33529110 Gymnasiumhalle Uslar
25.10. Donnerstag 17:00 18:00 Minihandball Minihandball Mädchen und Jungen 5. bis 8 Jahre
mit Gabi Scharberth
Tel. 05571-7693. DGH Wiensen
25.10. Donnerstag 20:00 22:00 Handball-Training Männer mit Andreas Oppermann / Wolfgang Scharberth
Telefon: 01 63 / 7 11 85 60 Gymnasiumhalle Uslar
26.10. Freitag 15:30 17:00 Handballtraining weibl. Jugend E mit Jule Rackwitz
Telefon: 01 70 / 19 97 663 Albert-Schweitzer-Förderschule Uslar
26.10. Freitag 20:00 22:00 Handball-Training II. Herren mit Andreas Thiele
Telefon: 01 75/ 1956949 Sporthalle Albert-Schweitzer-Schule in Uslar


Kontakt

Matthoas KlingeSpielgemeinschaftsleiter: 

Matthias Klinge
 
Telefon: 0176 /97835285

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wilfriedSpielwart/Spieltechnik:  

Wilfried Fischer 
Mobil 01577 / 3566237  

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  









2017 10 27HandballmannschaftCSchoningen / Wiensen: Die Handballer der C-Jugend der HSG Schoningen/Uslar/ Wiensen haben jetzt einen neuen Satz Trikots bekommen. Als Sponsoren konnten die Jungs das Fotostudio PicAs von Sergio Muth aus Uslar für sich gewinnen. Wer Interesse hat sich der Mannschaft anzuschließen, ist donnerstags zwischen 16.30 und 18 Uhr
2017 08 04 Trainingslager01HSG-Handball: Es war ein supergutes Trainingswochenende

Ganz herzlich danke ich allen Jungenund Mädchen, den Top-Trainern (ohne euch wäre es nicht zustande gekommen), bei den Schiedsrichtern und bei allen die zu einem erfolgreichem Handball-Wochenende beigetragen haben. Wir sind ein richtig gutes Team!

Auf eine schöne Saison

Gernot Mai
Ohne Louisa Hornig, Anna-Lena Sieck und Jaqueline ter Fehr lief das Sollingteam von Beginn an einem Rückstand hinterher (2:4/4:8). Eine schlechte Chancenverwertung war der Hauptgrund für den Pausenrückstand. Doch die HSG gab die Partie noch nicht verloren und kämpfte sich auf 16:17 heran. Die besseren Kraftreserven hatten aber die Gastgeberinnen, die sich in den Schlussminuten noch absetzten. - Tore HSG: Lechner, Meroth je 6, Grabowski 4, Heimann, Kramer, Lochno.
Bis zum 6:4 war die Partie recht ausgeglichen, ehe das Sollingteam noch bis zur Pause für eine beruhigende Führung sorgte. Sudershausen kämpfte sich wieder auf 9:11 heran. Doch als dann die Kräfte nachließen, wurde das Spiel immer einseitiger. - Tore HSG: Meroth 7, Lechner 6, Sieck 3, Hornig 2, Kramer, Lochno.
Schoningen/Wiensen: Insgesamt 29 Mädchen und Jungen aus 4 Mannschaften starteten am Samstag um 11:00 Uhr das Trainingscamp in der Gymnasiumhalle. Begonnen wurde mit einem lockeren Joggung von Uslar nach Schoningen in die Turnhalle. Dort gab es um 12:30 Uhr ein leichtes Mittagessen. Weiter ging es mit den ausgebildeten Fitness-Trainerinnen Myriam Rather und Tatjana Wienecke mit Fitness und Ausdauertraining in Form von Steppaerobic. Mit PKW´s ging es zurück nach Uslar zum Torwarttraining und zum speziellen balltechnischen Training mit Andreas Thiele.
MD Jugend2016 600Die Männliche D-Jugend der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen ist 2015/16 mit 19 Spielern gut aufgestellt in die Saison gestartet und hat sich bis zum letzten Spiel kämpferisch nicht unterkriegen lassen.

Mit nur einem unentschieden gegen JSG Münden/Volkmarsh wurde die Meisterschaft perfekt gemacht.

Glückwunsch an die Spieler und ach an das erfolgreiche Trainergespann.

Damen – HG Rosdorf-G. III 32:15 (15:7). Es dauerte zehn Minuten, ehe die HSG ins Spiel fand. Nach dem 6:4 war die Überlegenheit des Sollingteams dann aber erwartet deutlich, so dass die Führung über 14:5 immer weiter ausgebaut wurde. Die HSG überzeugte neben einer kompromisslosen Abwehr auch mit Angriffszügen. - Tore HSG: Meroth 9, Hornig 8, N. Grabowsky 6, Lochno 4, Lechner 3, J. Grabowsky 2.

Schoningen/Wiensen: Die Frauen der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen bleiben Top-Titelfavorit in der Handball-Regionsliga. Bei Verfolger HSG OHA II gewannen sie 25:21 (12:14). Die Harzer waren der erwartet schwere Gegner. Mit ihrer offensiven Abwehr hielten sie die Partie bis zum 17:17 (45.) offen. Das Sollingteam wollte jedoch unbedingt seine weiße Weste wahren und mobilisierte die letzten Reserven. Drei Treffer in Folge zum 20:17 waren die Entscheidung. - Tore HSG: N. Grabowsky 10, Hornig, Meroth, Siek je 3, Lochno 2, J. Grabowsky, Lechner, Schlemme, Semenic.
Schoningen/Wiensen. Auf die Frauen der HSG Schoningen/Uslar/ Wiensen wartet in der Handball- Regionsoberliga in ihrem zweiten Spiel ein Härtetest. Das Sollingteam muss am Samstag ab 17.45 Uhr beim Titel- Mitfavoriten MTV Geismar II antreten. Nur mit einer konzentrierten Leistung dürften für den Gast Punkte in Reichweite liegen.
handball kreis torwurf handballer Uslar: Bestimmt hattest Du auch schon mal ganz viel Lust darauf, Dich mit einem richtigen „Star“ zu messen. Beim Albert-Schweitzer-Kindertag am 20. September hast Du die Gelegenheit. Lokale Prominente aus Uslar wollen sich mit Dir beim Handball messen.

Führende Vertreter der Volksbank und der Sparkasse, wichtige Lehrer und sogar Schulleiter,
Bis zum 8:8 wechselte die Führung immer wieder. Dann bekam der Vorjahresmeister aber von Minute zu Minute mehr Oberwasser und setzte sich bis zur Pause bereits deutlicher ab. Das Sollingteam steckte nicht auf und blieb bis zum 19:21 auf Tuchfühlung. Gefährden konnte es den Erfolg des MTV aber nicht mehr. - Tore HSG: Hornig, Meroth je 7, ter Fehr, Grabowski je 3, Lechner, Lochno je 2.
Schoningen/Wiensen. Durch einen 24:23-Heimsieg über die HSG Plesse-Hardenberg II haben sich die Frauen der HSG Schoningen/ Uslar/Wiensen auf Platz vier der Handball-Regionsoberliga geschoben.

Regionsoberliga Frauen HSG Schoningen/U./W. - HSG Plesse-Hardenberg II 24:23 (12:12). Von der ersten Minute an wurde klar, dass das Burgenteam sich einiges vorgenommen hatte. Vorteile im Aufbauspiel glich die Solling- HSG durch Tempo aus.

HC Northeim II - HSG 27:18

  • Handball
  • Damen
  • 23.11.2016
Northeim: Einen unerwartet deutlichen 27:18-Erfolg hat der Northeimer HC II im Kreisderby der Handball-Regionsoberliga der Frauen über die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen gefeiert. Nach der ersten Saisonniederlage der Solling-HSG ist jetzt die HSG Rhumetal II einziges Team ohne Minuspunkt in dieser Liga.
2:1 führte Worbis noch, doch dann kam der Solling- Express so richtig in Fahrt und drehte die Partie überaus überzeugend zum 10:3. Damit war die Entscheidung nach 25 Minuten bereits gefallen. Dank ihrer aufmerksamen Abwehr ließ die HSG nichts mehr anbrennen, auch wenn etliche hochkarätige Chancen ausgelassen wurden. - Tore HSG: ter Fehr 7, Grabowski 4, Kramer, Schlemme je 3, Lechner, Sieck je 2, Schrick

Nach 7 Jahren Abstinenz stellte die HSG Schoningen/Uslar/Wiensen wieder eine Damenmannschaft, die in der letzten Saison in der Regionsliga souverän und ungeschlagen Meister wurde. Nicht nur dieser Erfolg, sondern auch die nach 3 Jahren verspätete Anerkennung der LL Meisterschaft der w. B-Jugend in der Saison 12/13 durch den HVN, waren der verdiente Lohn für kontinuierliche Trainingsarbeit seit der C-Jugend.

Damen sind Meister!

  • Handball
  • Damen
  • 11.05.2016
2016 05 02 HandballRLMeister DamenMit komplettem Kader zeigten die Sollingdamen von Anfang an, dass heute der Sack zur Meisterschaft zugemacht werden sollte. Gelang der Start bis zum 1:5 hervorragend, war die Heimmannschaft nach 15 min. beim 5:9 noch in Reichweite. Gelungene Abschlüsse nach Auslösehandlungen, gekonnt vorgetragene Tempogegenstöße und Minimierung der Fehler gegen die Göttinger-Außenangreifer, lies die HSG-Sieben eine beruhigende 8:17 Führung zur HZ erzielen.
SC Dransfeld II - HSG Schoningen/ Uslar/Wiensen 9:27 (4:12). Nach dem 4:3 kam der Tabellenführer in Fahrt. Obwohl die Partie zur Pause bereits entschieden war, machte das Sollingteam weiter Druck und kam zu einem überdeutlichen Erfolg. Wermutstropfen waren die Verletzungen von Lara Meroth und Nele Grabowsky. - Tore HSG: Hornig 9, J. Grabowsky 6, Göke, Lochno je 3, N. Grabowsky, Meroth je 2, Hein, Lechner.