Slideshow

Willkommen bei der SG Rehbachtal

Willkommen bei der SG Rehbachtal

 Auf aktuellem Kreisliganiveau bieten wir potentielle Chancen und Perspektiven mit einem engagierten und professionellem Trainer- und Funktionärsstab, auch für interessierte Talente und Routiniers aus der Region. Die SG fördert die Junioren der JSG mit Wechsel in den Seniorenbereich und entwickelt sie sportlich weiter.

Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Rehbachtal

Auf aktuellem Kreisliganiveau bieten wir potentielle Chancen und Perspektiven mit einem engagierten und professionellem Trainer- und Funktionärsstab, auch für interessierte Talente und Routiniers aus der Region. Die SG fördert die Junioren der JSG mit Wechsel in den Seniorenbereich und entwickelt sie sportlich weiter. Ab der Saison 2016/2017 schließen sich der FC Bollert mit der SG Schoningen/Bollensen zusammen zur SG Rehbachtal. Wir nehmen mit drei Seniorenteams am Spielbetrieb der Kreisliga, der 1. Kreisklasse sowie der 2. Kreisklasse teil.

Wir fördern den Jugendfußball in der Region Uslar. Ab dem frühen Kindesalter beginnen wir spielerisch mit dem Training. Und die erfolgreiche Arbeit  der hochmotivierten Fußballtrainer zeigt Früchte: 

Wir stellen in allen Altersklassen von der G- Jugend bis zur A-Jugend erfolgreiche Teams auf Kreis- und Bezirksebene.


Termine

Das Fußball-Angebot für die kommende Woche
Rehbach: Sie SG Rehbachtal bedankt sich recht herzlich für Eure Zusage zu unserem Hallenturnier für Kreisklassenteams. Hier findet Ihr die Turnierunterlagen. Das Turnier findet in der Gymnasiumsporthalle in Uslar statt. Das Startgeld beträgt EUR 25,00

Die Gewinner erhalten folgende Siegprämien:
1.        Platz: EUR 100,00
2.        Platz: EUR 50,00
3.        Platz: -1- Kiste Bergbräu Pils

Mit der Niederlage bekamen die Hausherren die Quittung für ihre mangelhafte Chancenauswertung in Halbzeit eins. Dagegen hatte Nörten mit Brian Krech einen erneut sicheren Vollstrecker. Die Aufholjagd der SG reichte nur zur Ergebniskosmetik. - Tore: 0:1/0:2/0:3 Krech (43./45./52.), 0:4 Marek (59.), 1:4 Fotheringham (62.), 2:4 Knauer (77.), 3:4 Wedekind (87.). Einen ernüchternden Start erlebte am Sonntag die SG Rehbachtal bei der 3:4-Heimniederlage gegen den SSV Nörten- Hardenberg II.
2017 08 07aue rehbachtalDas Ergebnis spricht Bände. Der Gast hatte stets alles im Griff. - Tore: 0:1 Iloge (2.), 0:2 Wegener (18.), 0:3 Iloge (19.), 1:3 (26.), 1:4 Iloge (46.), 1:5 Bastian (55.), 1:6 Kruppa (69.), 1:7/1:8 Iloge (70./ 76.), 1:9 Kruppa (85.), 1:10 Wegener (87.).

Bild: Keine hohe Hürde: Beim FC Auetal II mit Kay Kampen hatte Pokalverteidiger SG Rehbachtal um Robin Bastian (rechts) keine Mühe und siegte am Sonntag mit 10:1
Fußball-Kreispokal: SG Rehbachtal ist wieder der Favorit

Das Pokal- Highlight im Rahmen der Volpriehäuser Sportwoche gegen den FC Grone (0:5) sah SG-Trainer Waldemar Schneider als „Lehrstunde“ für seine Mannen. Diesmal ist der Pokalverteidiger aber der Favorit und wird sich dem Widerstand der klassentieferen Auetaler Reserve erwehren müssen.
Rehbachtal will Überraschung schaffen

2017 07 30 Pokalspiel(So. 15 Uhr in Volpriehausen). Mit der ersten Runde im Fußball-Bezirkspokal geht am Wochenende der Spielbetrieb in der Saison 2017/18 los. Die SG Rehbachtal darf sich mit Landesligist FC Grone messen.

2017 06 30NeuzugängeDie SG Rehbachtal freut sich über drei externe Kaderzugänge, Neucoach Waldemar Schneider sowie sportlicher Leiter Rolf Eckhardt freuen sich

2017 06 25PokalsiegerDie SG Rehbachtal konnte sich in einem packenden Duell gegen Inter Amed den Kreispokalsieg sichern. Ein frühes Tor in der 5. Spielminte von SGR Kapitän Schulze ebnete den Weg zum späteren Sieg.

SCHONINGEN. Na das nennt man mal einen tollen Einstand! Die Fußballer der erst seit einigen Wochen bestehenden SG Rehbachtal haben ihren ersten Erfolg gefeiert: Mit einem 5:0-Sieg im Finale gegen die SG Schönhagen/Sohlingen sicherten sich die Gastgeber am Sonntag in Schoningen den Sieg beim Vorbereitungsturnier um die zweite Auflage des KSN-Cups. Im Endspiel steuerte Doppeltorschütze Dominik Wichmann, Henrik Bliedung, Christian Kruppa und Dominik Kühne die Treffer zum ungefährdeten Sieg über den Kreisklassisten bei.

Mit Spannung erwartet das Uslarer Land die Halbfinalspiele um die KSN-Cup  Freitag, 22.07.2016 auf dem Sportplatz Am Anger.

18:00 Uhr SG Rehbachtal - VfB Uslar
19:30 Uhr SG Schönhagen/Sohlingen - TSV Wambeck

Im Auftaktspiel der Sport-Meyer-Gruppe standen sich der TSV Wahmbeck und die SG Heisebeck/Fürstenhagen gegenüber. Wahmbeck startet mit einem Blitzstart. Bereits in der 2. Minute erreichte der TSV die Führung durch Robin Gerke unter Mithilfe des SG-Keepers Marcus Wienecke, der sich verschätzt. Der Wahmbecker Druck hält an und nach Flanke von Burow vollendet Sporleder in der 6. Minute. Aber die SG steckt nicht auf und verkürzt durch Marvin Siebert in der 8. Spielminute mit dem Anschlusstreffer.

Bei bestem sonnigen Wetter startete das Turnier unter der Schirmherrschaft der Kreis-Sparkasse Northeim auf dem Schoninger Sportplatz Am Anger, der bestens präpariert war. Lange parkende Autoreihen auf den umliegenden Strassen bestätigten ein starkes Zuschauerinteresse.

Schoningen: Der SC Schoningen verlängert die Europameisterschaft, schmunzelt der sportliche Leiter der Fußballabteilung, Rolf Eckhardt und startet am 19.07. in Schoningen die kleine Solling-EM, den KSN-Cup 2016. Mit dem VfB Uslar, der SG Schönhagen/Sohlingen, FC Hettensen-Ellierode-Hardegsen, der SG Heisebeck/Fürstenhagen und dem TSV Wahmbeck reisen 5 Gästemannschaften an. Gleichzeitig präsentiert sich die neu gegründete SG Rehbachtal.

2018 01 11KevinMartinDie SG Rehbach und Trainer Waldemar Schneider haben gemeinsam beschlossen, die Zusammenarbeit im beiderseitigen Einvernehmen zum 31.12.2017 zu beenden. Die sportliche Leitung des Kaders übernimmt mit sofortiger Wirkung Kevin Martin (Bild), der von Annabelle Winkelmann assistiert wird.
Willkommen zurück!

Wie der Kreispokalsieger 2017 in einer Pressemeldung bekannt gab, trennte man sich zum Jahreswechsel von Trainer Waldemar Schneider. Nach dem frühen Ausscheiden im Kreispokal in der dritten Runde

In spannenden und mitreißenden Spielen ging am gestrigen Freitag die Endrunde des Bergbräu Cup 2017 über die Bühne, dabei hatten die Lokalmatadoren von der SG Rehbachtal und dem VFB Uslar in den Halbfinalspielen das Nachsehen gegen Stadtoldendorf und Holzminden, sodass man im Spiel um Platz 3 aufeinander traf. Dabei konnte sich der VFB Uslar mit 2:1 gegen den Titelverteidiger behaupten und den 3. Platz sichern. Im Finale krönte sich der FC Stadtoldendorf im dritten Aufeinandertreffen im Turnier mit einem 4:2 über Holzminden seit 2008 mal wieder mit dem Titelgewinn des Bergbräu Cups. In den Gruppenspielen hatte Stadtoldendorf zuvor einmal das Nachsehen und kam einmal zu einem Remis.

Heute Abend lädt der VFB Uslar zur 34. Auflage des Bergbräu Cups in die Uslarer Gymnasiumhalle ein. In der heutigen Womondo Gruppe spielt der Vorjahressieger SG Rehbachtal gegen die U23 von Tuspo Weser Gimte, den FC Stadtoldendorf, den TSV Wahmbeck, den SV Holzminden sowie den Gastgeber vom VFB Uslar und dem MTV Derental. Das erste Spiel startet um 18 Uhr. Mit dem VFB Uslar, der SG Rehbachtal und dem FC Stadtoldendorf starten heute gleich drei Teams, die im vergangenen Jahr im Halbfinale standen in das dreitägige Turnier. Wir sind vor Ort und berichten live aus der Halle. Alle Ergebnisse und Tabellenstände gibts heute Abend hier:

Die Regiokick-Gerüchteküche zwitscherte es bereits von den Dächern, einige Trainingseinheiten mit dem SSV Nörten in der Göttinger Soccerhalle bestätigten das Gerücht. Nun ist der Wechsel vom letztjährigen Top-Scorer der Kreisliga, Sven Iloge, zum Bezirksligisten perfekt. Allerdings konnten sich die Vereine bisher nicht auf einen Transfer einigen, so dass Iloge für sechs Monate nach dem letzten Pflichtspiel (7.10.) gesperrt wäre. Der 21-jährige ist also am 7. April erstmals für den SSV Nörten spielberechtigt, wird aber die Hallenturniere für den SSV bestreiten. Mit vier Toren und fünf Vorlagen führte Iloge auch in der Hinrunde die interne Scorerliste der SG an.

Volpriehausen:  „Im Pokalspiel im August haben wir mit einer Rumpftruppe mit 4:1 in Volpriehausen gewonnen", sagt Mario Grütz (TSV Edemissen). Auch wenn Rehbachtal aktuell weit von der Form der Vorsaison entfernt zu sein scheint, wird das für uns ein ganz schwerer Gang.

Die SG Rehabachtal ist nach Einschätzung unseres Gegners deutlich besser, als es die Tabelle vermuten lässt. Nach einer kurzen Durststrecke Eder TSV Edemissen zuletzt wieder Punkte in den wichtigen Spielen geholt. Das war gut für deren Selbstvertrauen. Mit Walter und Steinfeld fehlen allerdings wichtige Spieler.
Für Weser ist mit erst vier Punkten spätestens seit der 0:1-Niederlage gegen Heisebeck Abstiegskampf pur angesagt. Doch auch die Rehbachtaler sind nicht in der Form der Vorsaison, was Tabellenplatz elf zeigt.
Die zweite Hälfte sah optisch gut aus für die Gastgeber, die alles daran setzten, die Partie noch zu drehen. Doch der lupenreine Hattrick von Jan Medewitz vor der Pause war einfach eine zu große Hypothek. Guten Einschussmöglichkeiten stand mehrfach Gästekeeper Schnepel im Wege. - Tore: 0:1/ 0:2/0:3 Medewitz (17./23./45.), 1:3 Knauer (55.).

Unterkategorien