SC Schoningen 04

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden. Die einzelnen Bedingungen gibt es hier >>>

Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Schwimmfertigkeit ein Mal, bei den Erwachsenen alle fünf Jahre nachgewiesen werden.

Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche verliehen. Je nach erbrachter Leistung wird das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen.

Für Menschen mit Behinderung gibt es das „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“ mit Übungen, die auf die jeweilige Art der Behinderung abgestimmt sind.

Opens external link in new windowEinige Leistungsabzeichen (Verbandsabzeichen) können als Ersatz für die Disziplingruppe Ausdauer oder Koordination anerkannt werden. Nähere Einzelheiten dazu gibt es hier >>>



Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1.-31.12.) absolviert werden.

Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.

Vor dem Training empfehlen wir eine sportärztliche Untersuchung. Nähere Einzelheiten gibt es  hier.

Ansprechpartner im SC Schoningen sind Ernst Menneke und Ehrenbert Hinderlich.

Erfolgreiche Sportabzeichen 2015

 

Für das Jahr 2014 konnten wir, Ernst Menneke und ich, 138 erfolgreich bestandene Sportabzeichen des SC Schoningen 04 dem Kreissportbund melden.

Somit verzeichnet der Sc Schoningen 04 auch im sechsen Jahr in Folge wieder die höchste Anzahl an Sportabzeichen im Bezirk Uslar-Bodenfelde.

Die jüngsten Teilnehmer in unserem Verein errangen das Sportabzeichen mit sieben Jahren. Der älteste Erwerber war Prof. Klaus Nickau mit seinen achtzig Jahren und sehr guten Leistungen, z.B. 200m Schwimmen in 5:30 min., um nur eine Disziplin zu nennen. Damit erhielten insgesamt sieben Bewerber über siebzig Jahren das Sportabzeichen. Alle bekamen es in Gold. Ausgezeiochnet wurde Werner Bartheld für 35 x Gold.

Erfreulich aus unserer sicht, dass 10 Mitarbeiter der KSN, Zweigstelle Uslar, mit ihrem Chef Matthias Riemer, das Sportabzeichen auch im zweiten Jahr in Folge bei uns bestanden haben.

Leider müssen Ernst und ich aber auch feststellen, dass bei unseren vielen ballspielenden Mannschaften das Intersee am Sportabzeichen sehr gering ist. Das ist schade aus zweierlei Hinsicht. Zum Einen bringt das Sportabzeichen für jeden Einzelnen eine Bestätigung in seiner sportlichen Vielfalt und zum Anderen entgeht damit die finanzielle Unterstützung durch den Kreissportbund.

So bleibt unser Wunsch für dieses Jahr, weitere Teilnehmer in unseren Übungsabenden begrüßen zu können.

Wir beginnen wieder Montag, den 04.05.2015 um 18 Uhr. Alle weiteren Montagstermine stehen im Internet oder hängen im Halleneingang aus. Telefonische Absprachen mit uns sind jederzeit möglich.

Mit sportlichem Gruß

Ehrenbert Hinderlich

 

Sportabzeichen 2012


Für das Jahr 2012 konnten wir, Ernst Menneke und ich, 73 erfolgreich bestandene Sportabzeichen dem Kreissportbund melden. Somit haben wir auch das vierte Jahr in Folge wieder die höchste Anzahl an Sportabzeichen im Bereich Uslar-Bodenfelde verbuchen können. Ältester Teilnehmer war erneut Prof. Dr. Klaus Nickau, sowie Werner Barteld, der mit 33 goldenen Sportabzeichen unser Spitzenreiter ist.

Das Sportabzeichen wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Hierzu wurden die Bestimmungen und Leistungen überarbeitet und neu aufgestellt. Dazu in groben Zügen einige Veränderungen: Die alte Regel erforderte im Schwimmen, z.B. bei den Erwachsenen über 200m, eine festgelegte Zeit. In der neuen Regel wird nur noch ein Schwimmnachweis über 15 Minuten ohne Streckenangabe verlangt. Das gilt dann für fünf Jahre. Weiter gibt es nicht mehr fünf, sondern nur noch vier Übungsbereiche. Sie lauten: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Bisher erreichte man Gold erst im fünften Jahr der Abnahme. Auch das wurde modifiziert. Jetzt ist es möglich, bei der ersten Abnahme Bronze, Silber und Gold entsprechend einer Leistung im Punktesystem zu erreichen.

Alle Informationen dazu werden wie immer von uns in der Halle ausgelegt, sowie in unseren Übungsabenden selbstverständlich besprochen.

So bleibt unser Wunsch für die Zukunft weitere Teilnehmer jetzt auch mit neuen Regeln begrüßen zu können. Wir beginnen mit der Abnahme am 6. Mai, zunächst einmal jeden Montag von 18-19Uhr, bis zu den Sommerferien. Auch telefonische Absprachen sind mit Ernst und mir jederzeit möglich.

Mit sportlichem Gruß

Ehrenbert Hinderlich